Damenuhren

Damenuhren gibt es in fast unzähligen Ausführungen. Und auch bei Frauen ist die Armbanduhr heute neben dem Schmuck mit das wichtigste Accessoire. 

Welche ist nun für Sie oder Ihre Freundin die passende Uhr? Hierzu einige Tipps von mir.

Die passende Damenuhr.
Hier gilt dasselbe wie bei Schmuck: Kaufen Sie nur, was persönlich auch am besten gefällt.
Wenn Sie eine Uhr verschenken möchten, sollten Sie ziemlich sicher sein, dass sie der Beschenkten auch gefällt. Mit einer Uhr muss man sich wohl fühlen!
Was  eine „passende“ Uhr ist, hängt vom Geschmack und dem Anlass bzw. dem  Outfit ab.

Das Armband
Armbänder von Damenuhren sind meist schmaler bei Herrenuhren, wegen der in den meisten Fällen zarteren Handgelenke.

Das Material des Armbands ist Geschmacksache. Doch wird zu offiziellen Anlässen meist ein Armband aus Metall bevorzugt. Ein Armband aus Leder wirkt dagegen meist frischer sportlich.

Stil der Uhr
Es gibt Uhren, die eher elegant wirken und andere eher sportlich. Wichtig ist in jedem Fall, dass die Uhr zu Ihnen passt und auch Ihre Persönlichkeit unterstreicht.

Auch sollten Sie sich überlegen, wofür Sie die Uhr am meisten brauchen. Denn es gibt auch Damenuhren, die spezielle Fähigkeiten besitzen, wie zum Beispiel eine Stoppuhr oder ähnliches.

Batterie oder Automatik?
Das ist auch eine Preisfrage. Quarzuhren (also mit Batterie betrieben) sind günstiger, als die zum Beispiel Automatikuhren.

Die Farbe der Damenuhr
Generell kann man sagen, dass helle Grau- oder Goldgeldtöne zu Frauen mit einer hellen Haut passen. Umgekehrt sehen Brauntöne auf dunklerer Haut sehr gut aus. Das Armband kann dabei einen schönen Kontrast bilden.

Das Ergebnis: Eine schöne Damenuhr
Wenn diese einzelnen Elemente geschickt gewählt werden, finden Sie am Ende eine Uhr, die wirklich gefällt. Form, Farbe und Armband bilden dann eine Harmonie, die zur Persönlichkeit der Trägerin optimal passt.

Es werden 1–9 von 562 Ergebnissen angezeigt